Das Ausweichquartier für die Zeit des Umbaus ist ab dem Schuljahr 2016/17 in der
Kriehubergasse 24 – 26, 1050 Wien zu finden.

Weitere Informationen zum Stand der Übersiedelung sind in diesem Artikel zusammengefasst.

Die Vorbereitungen für den Umzug sind abgeschlossen. Ab dem Wintersemester 2016/17 wird im Ausweichquartier, einem ehemaligen Finanzamt im Fünften Wiener Gemeindebezirk, Kriehubergasse 24 – 26, für insgesamt zwei Jahre unterrichtet.

Das neue Quartier wurde generalsaniert und soll künftig weiterhin als Ausweichsquartier für Schulen aus ganz Wien genutzt werden.
Ablauf der Arbeiten: Ab 1. Juni 2016 werden Übersiedelungskartons geliefert. Dann etikettieren wir auch unsere Möbel für den Umzug. Zwei Monate lang werden von der Speditionsfirma die nötigen Übersiedelungen durchgeführt. Ab Mitte August beginnt die Detailarbeit und das Einrichten der Räume in der Kriehubergasse.
Der Schulbetrieb startet normal. Auf das Lehrangebot hat der neue Schulstandort keine Auswirkungen.

Quellen:
Wiener Bezirkszeitung bzw. meinbezirk.at
Wiener Bezirksblatt

Link zur Ausschreibung bzw. zum Architekturwettbewerb für das IBC Hetzendorf - Erweiterung und Generalsanierung der BHAK und BHAS

1. Rang, Gewinner: DI Gunther Palme ZT GmbH

Link zur Projektseite