Mit dem neuen Lehrplan für die Handelsakademien besteht für die Schulen die Möglichkeit schulautonome Fachrichtungen einzurichten.

Lehrplan: Handelsakademie mit schulautonomen Fachrichtungen

  • Religion 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 20
  • PSK 2 2 4
  • Business Behaviour 1 1 1 1 1 1 6
  • Bewegung und Sport 2 2 2 2 2 2 2 2 16
  • Deutsch 3 3 2 3 3 3 3 2 3 3 28
  • Englisch 3 3 3 3 2 2 3 3 3 3 28
  • 2. lebende Fremdsprache 2 2 2 2 3 3 3 2 3 2 24
  • Betriebswirtschaft 3 3 3 3 3 3 3 3 2 2 28
  • Unternehmensrechnung 3 3 3 3 3 3 3 3 2 2 28
  • BT, PM, ÜFA, CS 2 2 2 2 3 3 1 1 16
  • Wirtschaftsinformatik 2 2 2 2 2 2 12
  • OMAI 2 2 2 2 2 2 12
  • Recht 2 2 2 6
  • Volkswirtschaftslehre 1 1 2 2 6
  • Politische Bildung und Geschichte 1 1 1 2 2 1 2 10
  • Geografie 2 2 2 2 1 1 10
  • Internationale Wirtschafts- und Kulturräume 2 2 4
  • Mathematik und Naturwissenschaften 2 2 2 2 2 2 2 2 3 3 22
  • Naturwissenschaften 3 3 2 2 3 3 2 2 20
  • Technologie, Ökologie und Warenlehre 2 2 4
  • Ausbildungsschwerpunkt 2 2 2 2 2 2 12
  • SUMME 27 27 31 32 35 36 36 36 32 24 316

####

Neuer Lehrplan ab 2014/15: Handelsakademie mit schulautonomen Fachrichtungen

Das ibc-: hetzendorf führt folgende schulautonome Fachrichtungen

  • Management für Controlling und Accounting (MCA
  • Management für International Trade (MIT)
  • Finanz- und Risikomanagement (FiRi)

Da die Differenzierung in Fachrichtungen erst mit dem dritten Jahrgang beginnt haben die Schüler des ibc-: hetzendorf bis zum Ende des zweiten Jahrganges Zeit, sich für eine der Fachrichtungen MCA, IMW oder FiRi zu entscheiden.

Neuer Lehrplan (ab Schuljahr 2014/15):

Stundentafel "neu" (ab Schuljahr 2014/15)

Pflichtgegenstand 1. Jahrgang 2. Jahrgang 3. Jahrgang 4. Jahrgang 5. Jahrgang  
  1. Sem. 2. Sem. 3. Sem. 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. 7. Sem. 8. Sem. 9. Sem. 10. Sem. Summe
Religion 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 20
PSK 2 2                 4
Business Behaviour     1 1 1 1 1 1     6
Bewegung und Sport 2 2 2 2 2 2 2 2 0 0 16
Deutsch 3 3 2 3 3 3 3 2 3 3 28
Englisch 3 3 3 3 2 2 3 3 3 3 28
2. lebende Fremdsprache 2 2 2 2 3 3 3 2 3 2 24
BWL 3 3 3 3 3 3 3 3 2 2 28
Unternehmensrechnung 3 3 3 3 3 3 3 3 2 2 28
BT, PM, ÜFA, CS     2 2 2 2 3 3 1 1 16
WINF     2 2 2 2 2 2 0 0 12
OMAI 2 2 2 2 2 2         12
Recht             2 2 2   6
VWL             1 1 2 2 6
Politische Bildung und Geschichte     1 1 1 2 2 1 2   10
Geografie 0 0 2 2 2 2   1 1   10
IWK               2 2 0 4
MAM 2 2 2 2 2 2 2 2 3 3 22
Naturwissenschaften 3 3 2 2 3 3 2 2     20
ÖKO                 2 2 4
Schulauto. Erweiterungsbereich         2 2 2 2 2 2 12
Summe 27 27 31 32 35 36 36 36 32 24 316

Anmerkung: Die rot markierten Stunden stellen schulautonome Stundenverschiebungen dar, die im Rahmen des Lehrplanes möglich sind.
PSK: Persönlichkeitsbildung und soziale Kompetenz; BT: Business Training; PM: Projektmanagement; ÜFA: Übungsfirma; CS: Case Studies; WINF: Wirtschaftsinformatik; OMAI: Officemanagement und angewandte Informatik; IWK: Internationale Wirtschafts- und Kulturräume; MAM: Mathematik und Naturwissenschaften; ÖKO: Technologie, Ökologie und Warenlehre;

Auslaufender Lehrplan: Handelsakademie mit schulauto. Fachrichtungen (anklicken)

Stundentafel "alt" (auslaufend)

 

Pflichtgegenstände

Wochenstunden
Jahrgang

Summe

   

I.

II.

III.

IV.

V.

 

1.

Religion

2

2

2

2

2

10

2.

Deutsch

3

3

3

2

3

14

3.

Englisch einschließlich Wirtschaftssprache

2

3

3

3

3

14

4.

Zweite lebende Fremdsprache einschließlich Wirtschaftssprache

2

3

3

3

3

14

5.

Geschichte (Wirtschafts- und Sozialgeschichte)

-

-

2

2

1*

5

6.

Geografie (Wirtschaftsgeografie)

1

2

2

   

5

7.

Internationale Wirtschafts- und Kulturräume

-

-

-

-

2

2

8.

Chemie

3

-

-

-

-

3

9.

Physik

-

3

-

-

-

3

10.

Biologie, Ökologie und Warenlehre

-

-

2

2

2

6

11.

Mathematik und angewandte Mathematik

-

2

3

2

3

10

12.

Betriebswirtschaft

3

2

2

2

2

11

13.-14. Betriebswirtschaftliche Übungen und Projektmanagement

 

13. Persönlichkeitsbildung und soziale Kompetenz

2

-

-

-

-

2

 

14. Businesstraining, Projekt- und Qualitätsmanagement, Übungsfirma und Case Studies

-

2

2

3

1

8

15.

Rechnungswesen und Controlling

3

3

2

2

2

12

16.

Wirtschaftsinformatik

2

2

2

-

-

6

17.

Informations- und Officemanagement

3

2

2

-

-

7

18.

Politische Bildung und Recht

-

-

-

3

-

3

19.

Volkswirtschaft

-

-

-

-

3

3

20.

Bewegung und Sport

2

2

2

1

1

8

Summe Kernbereich

28

31

31

28

28

146

Rahmen für schulautonome Lehrplanbestimmungen

28-
34

30-
36

23-
34

20-
34

20-
34

140-
150

 

Fachbereich

           

21.

Projektmanagement und Projektarbeit

-

-

-

1

1

2

22.

Seminare

-

-

-

-

-

0-
10

23.

Ausbildungsschwerpunkt oder Fachrichtung (nach dem 2. Jahrgang, wählbar):
Marketing - Internationales Marketing - Wirtschaftsanalysen oder
Controlling - Management - Accounting oder
Informationsmanagement - Informationstechnologie

-

-

3

3

4

10

Gesamtwochenstundenzahl

28

31

35

31

33

158

Rahmen für schulautonome Lehrplanbestimmungen

28-
34

30-
36

30-
36

30-
36

28-
36

158

Diverse Freigegenstände werden zusätzlich angeboten (siehe Ausbildung/Freigegenstände)

Schulveranstaltungen

Lehrausgänge

  • 9 mal je 5 Stunden - pro Schulstufe
  • 4 mal länger als 5 Stunden - pro Schulstufe

Sport- und Sprachreisen

  • Je Schulstufe 6 Tage
  • Handelsakademie 30 Tage

Bei Fragen helfen gerne unsere Bildungsberater: Mag. Dr. Gerlinde Szklarski oder Mag. Nikolaus Kradjel!