Diese Unterrichtsform ist vor allem für SchülerInnen geeignet, die nach Absolvierung von acht Pflichtschuljahren in drei weiteren Schuljahren eine kaufmännische Ausbildung erhalten möchten und die Abschlußprüfung der Handelsschule ablegen wollen.

Lehrmethode: Lernen in der Handelsschule ist OK!!!

Stundentafel "neu" (ab Schuljahr 2014/15)

Pflichtgegenstand 1. Jahrgang 2. Jahrgang 3. Jahrgang  
  1. Sem. 2. Sem. 3. Sem. 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. Summe
Religion 2 2 2 2 2 2 12
PSK 2 2 2 2 1 1 10
Bewegung und Sport 2 2 2 2 2 0 10
Deutsch 5 5 5 5 4 4 28
Englisch 3 3 3 3 3 3 18
BWR 3 3 2 2 4 4 18
BWU, PM 4 4 3 3 4 4 28
4. Semester CRW (2 Gruppen)       2    
5. / 6. Semester PM         2 2
OMAI 3 3 5 5 5 5 26
Kundenorientiert, VK     2 2     4
VW und Recht         2 2 4
1. / 2. Semester 1PB / 1ZG              
PBZG 2 2 2 2 2   10
WIKU 2 2 2 2     8
NAWI     3 3 2 2 10
Summe 28 28 33 35 33 29  

Anmerkung: Die rot markierten Stunden stellen schulautonome Stundenverschiebungen dar, die im Rahmen des Lehrplanes möglich sind.
PSK: Persönlichkeitsbildung und soziale Kompetenz; PM: Projektmanagement; OMAI: Officemanagement und angewandte Informatik;

Diverse Freigegenstände werden zusätzlich angeboten (siehe Ausbildung/Freigegenstände)

Schulveranstaltungen

Lehrausgänge

  • 9 mal je 5 Stunden - pro Schulstufe
  • 4 mal länger als 5 Stunden - pro Schulstufe

Sport- und Sprachreisen

  • Je Schulstufe 6 Tage
  • Handelschule 18 Tage

Bei Fragen helfen gerne unsere Bildungsberater: Mag. Gabriele Pinter, Mag. Bibiana Rydel, Mag. Anita Schaubach!