Jahr für Jahr nimmt das ibc-: hetzendorf an unterschiedlichen, zum Teil überaus renomierten, internationalen Projekten teil. Einen Überblick über alle aktuellen und abgeschlossenen Projekte finden Sie in unseren Bereich "Projekte". Hier können Sie die einzelnen damit zusammenhängenden Projektveranstaltungen nachlesen. Der Einfachheit halber sind die einzelnen Berichte mit den verbundenen Projekten jeweils verlinkt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die SchülerInnen der 3CK spielen das Online- Spiel „Last Exit Flucht“ und  verfassen parallel ein Tagebuch, in dem sie ihre Eindrücke, Gefühle, Erfahrungen schildern!


Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das dritte "Entre4Future" – Treffen fand vom 18.10. - 22.10. 2015 in Porto an der Universität "ISCAP" statt. Das ibc-: hetzendorf wurde von Herrn Direktor Wlcek, und den Professorinnen Mag. Authried und Mag. Holzweber vertreten.


Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Im Schuljahr 2007/2008 stand das Podcasten im Mittelpunkt unserer Arbeit, die vor allem darin bestand, ein Drehbuch für Podcast-Einheiten zum Thema Romeo und Julia zu schreiben. Dafür holten wir uns u. a. Anregungen im Burgtheater, in Verona, natürlich bei Shakespeare und bei Radio Orange!

Frank Hagen, genannt Hagen von Tronje, unterstützte uns in der Redaktion von Radio Orange bei der Herstellung der Podcasts im Rahmen von Workshops, die wiederum Herr Direktor HR Mag. Wlcek finanzierte. Alles andere war unsere Sache, und wir hoffen, dass wir diese gut gemacht haben.

PODCASTS zum DOWNLOAD

 


Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

An dem letzten Projekttreffen des Leonardo Projektes Deverse in Glasgow/Schottland nahmen die Koordinatoren aus Deutschland, sowie die Projektpartner aus Island, Estland, Rumänien, Schottland und vom ibc-: hetzendorf Mag. Eva AuthriedMag. David Gogarty und Mag. Gabriele Holzweber teil.


Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Veranstaltungsort: Berufskolleg Rudolf Rempel in Bielfeld/Deutschland

Vom 05.05.2015 bis 09.05.2015 fand das abschließende Projekttreffen des Comenius Projektes "Social Media" in Bielefeld – Deutschland statt. Teilgenommen haben Vertreter (Schüler/innen und Lehrer/innen) aus allen Partnerländern (Deutschland, Luxemburg, Norwegen und Österreich).


Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

TeilnehmerInnen vom ibc-: hetzendorf Mag. Eva AuthriedMag. David Gogarty und Mag. Gabriele Holzweber sowie 2 Schülerinnen der 4 ABIK: Anastasija Savkovic und Lara Kirschner. Kolleginnen aus Island mit 2 SchülerInnen, Kollegen aus Schottland mit StudentInnen, Direktor und Kolleginnen mit 2 Schülerinnen aus Rumänien, sowie die Projektkoordinatoren aus Deutschland mit StudentInnen und die Vertreterinnen der Gastgeberschule mit Studentinnen.


Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vom 9. bis 11. März 2015 fand das zweite Projekttreffen in Wien statt. Projektpartner (Lehrer, Schüler bzw. Experten) aus Rumänien, Spanien, Portugal, Dänemark, Zypern und natürlich aus Österreich nahmen an diesem Treffen teil.


Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vom 10.02.–13.02.2015 am Lycee Technique d`Ettelbruck, Luxemburg

Mag. Eva Authried und Mag. Gabriele Holzweber nahmen als Repräsentantinnen des ibc-: hetzendorf am 4. Projekttreffen des Comenius Projektes‚ "Social Media" in Ettelbruck teil.


Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Schülerinnen und Schüler der 3 AK haben die Projektbetreuung unter der Leitung der Projektleiterinnen Mag. Eva Authried und Mag. Gabriele Holzweber übernommen.


Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das erste Projekttreffen fand vom 11.11. bis 14.11.2014 in Esbjerg Dänemark statt. Erik Bloom eröffnet das Meeting begrüßt die Teilnehmer und stellt die Syddanskuniversität vor.