Am 14. Oktober besuchte die 4CK unter der Leitung von Frau Prof. Kunauer das Kraftwerksgelände Zwentendorf.

Die Führung durch einen Mitarbeiter der EVN war äußerst kompetent und sehr kurzweilig. Der 2-stündige Rundgang brachte viel Neues und uns wurden auch die technischen Informationen sehr gut erklärt. Im Herzen eines Kernkraftwerkes zu stehen war schon sehr eigenartig! Am Schluss durfte die radioaktive Messung (anhand der Original-Geräte) nicht fehlen.