Am  31. Mai 2012 fuhr der Großteil der 2ABIK in die Gruft, um für bedürftige Menschen zu kochen.

Schon am frühen Nachmittag begleiteten mehrere Schüler und Schülerinnen  Frau Professor Szklarski in den Metro, um die benötigten Lebensmittel zu besorgen.

Nachdem alle 160 Joghurts, 28 kg Putenfleisch, 20 kg Reis und 4 Kisten Champignons gefunden worden waren, die nur dank der freundlichen finanziellen Unterstützung des Elternvereins gekauft werden konnten, wurden diese auf schnellstem Wege in die Gruft gebracht. Dort machten sich die Schüler und Schülerinnen ans Werk. Alles musste klein geschnitten werden, da es Putengeschnetzeltes mit Reis geben sollte.

Nach dem Kochen gaben wir in 30 Minuten mehr als 160 Portionen Essen an äußerst dankbare Personen aus. Es war wirklich schön, das Lächeln auf den Gesichtern der Menschen zu sehen.

Nochmals vielen Dank möchten wir an Frau Professor Szklarski wegen der Organisation des Projekts und an den Elternverein wegen der großzügigen finanziellen Unterstützung richten.

Marcel Dohmen für die 2ABIK