Vom 10.02.–13.02.2015 am Lycee Technique d`Ettelbruck, Luxemburg

Mag. Eva Authried und Mag. Gabriele Holzweber nahmen als Repräsentantinnen des ibc-: hetzendorf am 4. Projekttreffen des Comenius Projektes‚ "Social Media" in Ettelbruck teil.

Nach der Begrüßung der Teilnehmer aus Deutschland, Norwegen und Österreich durch Herrn Direktor Lucien Klein berichteten alle Projektpartner Neuigkeiten aus ihren Schulen. Anschließend präsentierte Heiner Flottmann (Projektkoordinator) die bisherigen Ergebnisse des Projektes. Die Projektpartner aus Norwegen zeigten die im Rahmen des Projekttreffens in Wien erarbeiteten Ergebnisse des "Positiv-Szenarios", die österreichischen Repräsentantinnen stellten die Arbeit des "Negativ-Szenarios" vor; Luxemburg präsentierte den daraus resultierenden Trend 2020.
Nach einer Schulführung, bei der auch eine Klasse eines neuen Ausbildungszweiges besucht wurde, demonstrierten Eva Authried und Gabriele Holzweber die von ihnen erstellte Homepage für dieses Projekt und zeigten die von ihnen aktualisierte Moodle-Plattform zum Kurs EU-Projekt „Social Media“.

Am 2. Tag der Koordinationssitzung wurden Inhalte des Projektmanagements adaptiert und die weitere Vorgangsweise bis zum abschließenden Projekttreffens in Bielefeld (Mai 2015) besprochen; darüber hinaus wurden die Aufgaben, die bis dahin zu erledigen sind, verteilt. Als letzter Punkt der Tagesordnung wurde über den neuen Projektantrag für das Thema "Heimat Europa - Europa Heimat? Was uns verbindet, was uns trennt" diskutiert.

Als Abschluss wurde ein Besuch der Burg Vianden angeboten und als Schlusspunkt des Treffens wurde eine Stadtführung in Luxemburg Stadt unternommen.