In den folgenden IMST-Projekten ("Innovationen machen Schulen Top") wurde in den Laptop-Klassen begonnen, durch E-Learning-Methoden das Lernen zu unterstützen. Im Laufe der Jahre entstand dann die Idee, ein digitales Mathematikbuch zu erstellen und auf der ibc-: Website zu veröffentlichen.

Ziele des Projektes

Durch die effiziente Nutzung des didaktischen Potenzials Neuer Medien werden die bisherigen Unterrichtsmethoden bereichert. Dabei wird speziell auf die Bedürfnisse der Mädchen und Burschen eingegangen. Es soll das Verständnis, aber auch das Interesse der Burschen und Mädchen in den einzelnen Fächern gefördert werden. An ausgewählten Fallbeispielen in Englisch, Deutsch, Mathematik, Geografie, Biologie, Ökologie und Warenlehre, Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik wird der Einsatz des Computers beschrieben.

Projektkoordinatorin:
Mag. Gabriela Auer

Schuljahr 2008/09: Teilnehmende Klassen: 1ITK, 2ITK, 3ITK

ProjektmitarbeiterInnen:
Mag. Aspalter Alexandra
Mag. Gasser Marianne
Mag. Korn-Tarde Franziska
Dr. Kreutel Claudia
Mag. Palatin Edith
Mag. Schön Sevim
Mag. Slanar Hans

Lesen Sie den Kurzbericht oder den Endbericht über die Aktivitäten im Schuljahr 2008/09 und sehen Sie sich das Poster (kreiert von Stefan Pfeifer) an!

Schuljahr 2009/10: Teinehmende Klassen: 1ITK, 2ITK, 3ITK, 4ITK

Projektmitarbeiterinnen:
Mag. Aspalter Alexandra
Mag. Gasser Marianne
Mag. Elisabeth Kirchnawy-Novak
Mag. Palatin Edith
Mag. Schön Sevim
Mag. Tanja Walter

Lesen Sie den Kurzbericht oder den Endbericht über die Aktivitäten im Schuljahr 2009/10 und sehen Sie sich das Plakat (kreiert von Stefan Pfeifer) an!

Schuljahr 2010/11: Teilnehmende Klassen: 2ABIK, 3BK, 3BBIK, 4NK, 4BK, 5ITK

Thema: Erstellen eines digitalen Mathematik-Buchs für Mathematik und angewandte Mathematik an Handelsakademien

ProjektmitarbeiterInnen:
Mag. Olan James
Mag. Elisabeth Jenik
Mag. Palatin Edith
Mag. Richard Ratz
Mag. Georg Rameis
Mag. Eva Weber
Mag. Wolfgang Wiesinger

Lesen Sie den Kurzbericht oder den Endbericht über die Aktivitäten im Schuljahr 2010/11 und sehen Sie sich das Plakat (kreiert vonStefan Pfeifer) an!

Schuljahr 2011/12: Teilnehmende Klassen: 2AKA, 3NK, 4ITK, 4BK, 5ITK, 3AKA

Thema: Erstellen eines digitalen Mathematik-Buchs für Mathematik und angewandte Mathematik an Handelsakademien II.

ProjektmitarbeiterInnen:
Mag. Olan James
Mag. Elisabeth Jenik
Mag. Palatin Edith
Mag. Richard Ratz
Mag. Eva Weber
Mag. Wolfgang Wiesinger

Lesen Sie den Kurzbericht oder den Endbericht über die Aktivitäten im Schuljahr 2011/12 und sehen Sie sich das Plakat (kreiert von Stefan Pfeifer) an!

Schuljahr 2012/13: Teilnehmende Klassen: 1AKA, 2AKA, 2HKC, 2BK, 4AK, 4BK, 5NK, 3AKA, 5NK

Thema: Erstellen eines digitalen Buchs für Mathematik und angewandte Mathematik an Handelsakademien III.

ProjektmitarbeiterInnen:
Mag. Olan James
Mag. Elisabeth Jenik
Mag. Palatin Edith
Mag. Richard Ratz
Mag. Eva Weber
Mag. Wolfgang Wiesinger
Liane Doblinger, VBS Hammerlingplatz, Hammerlingplatz 5-6, A-1080 Wien
Ingrid Eidenberger, BFI Wien, Margaretenstraße 65, A-1050 Wien
Irene Kuntner, VBS Augarten, Untere Augartenstraße 9, A-1020 Wien
Martin Pittrich, Schulzentrum Ungargasse, A-1030 Wien
Helga Wallner, BFI Wien, Margaretenstraße 65, A-1050 Wien

Lesen Sie den Kurzbericht oder den Endbericht über die Aktivitäten im Schuljahr 2012/13 und sehen Sie sich das Plakat (kreiert von Stefan Pfeifer) an!

Schuljahr 2013/14: Teilnehmende Klassen: 1AKA, 2AKA, 3BBIK, 4ABIK, 5ABIK

Thema: Mit kompetenzorientiertem Unterricht zur Zentralmatura.

ProjektmitarbeiterInnen:
Mag. Olan James
Mag. Elisabeth Jenik
Mag. Palatin Edith
Mag. Richard Ratz
Mag. Eva Weber
Mag. Wolfgang Wiesinger
Liane Doblinger, VBS Hammerlingplatz, Hammerlingplatz 5-6, A-1080 Wien
Ingrid Eidenberger, BFI Wien, Margaretenstraße 65, A-1050 Wien
Irene Kuntner, VBS Augarten, Untere Augartenstraße 9, A-1020 Wien
Martin Pittrich, Schulzentrum Ungargasse, A-1030 Wien
Helga Wallner, BFI Wien, Margaretenstraße 65, A-1050 Wien

Lesen Sie den Kurzbericht oder den Endbericht über die Aktivitäten im Schuljahr 2013/14. Wir durften das Projekt auch auf dem IMST-Tag auf der WU und bei einer OEAD-Diskussion präsentieren. Das Projekt kann man bereits unter folgendem Link anschauen!