Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

"Die Brücke" ist ein transnationales Projekt zum Aufbau eines handlungsorientierten Systems der beruflichen Orientierung benachteiligter Jugendlicher an kaufmännischen Schulen unter Einbeziehung lokaler Netzwerke.

Start 12/1998: Ermittlung der Ausgangssituation und Entwicklung der Module, Ende 6/2001.

Projektinhalt

Um eine Brücke zwischen den Möglichkeiten der Zielgruppe und den Erwartungen der potentiellen Ausbildungsbetrieb zu schlagen, sollen folgende Projektinhalte realisiert werden.

  • Vorarbeiten: Erarbeitung von relevanten Schlüsselqualifikationen
  • Modul Lebensplanung
  • Modul Berufsorientierung und Entscheidungstraining
  • Modul Lernbürokooperation
  • Modul Die Bewertung
  • Das Praktikum
  • Lokale Netzwerke

Zielsetzung

Forderung des gleichberechtigten Zuganges zur beruflichen Erstausbildung für Personen, die beispielsweise durch sozioökonomische oder ethnische Faktoren benachteiligt sind.

Partnerschaften

  • Lycee Technique d´Ettelbruck (Luxemburg)
  • The Finnish Business College (Finnland)
  • Péter Lestár Kommerzielle Berufsmittelschule und Institut für Facharbeiter (Ungarn)
  • Rudolf -Rempel- Berufskolleg (Bielefeld, BRD)
  • Arbeitsamt Bielefeld (BRD)

Projektbetreuung:
Mag. Christine Haberlehner
Mag. Gerhard Lechner