Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Das Programm gibt es seit dem Schuljahr 2015/2016. Derzeit umfasst unser Peer-Learning-Programm 18 TutorInnen.

Was ist Peer-Learning?

Peer Learning ist ein Programm zur langfristigen Lernunterstützung an unserer Schule. Dabei unterstützen TutorInnen andere SchülerInnen beim Erlernen komplexer Inhalte.
Im Zentrum steht die Vorbeugung von Lernschwierigkeiten. Die interne Hilfe an unserem Schulstandort beeinflusst das Schul- und Lernklima nachhaltig und stärkt darüber hinaus den Zusammenhalt unter den SchülerInnen. Da unsere TutorInnen selbst Schüler unserer Schule sind, wissen Sie besonders gut über die Rahmenbedingungen Bescheid und können zielgerichtet helfen.
Die Hilfe unserer TutorInnen kann kostenfrei in Anspruch genommen werden. Die gute Zusammenarbeit basiert auf der Verlässlichkeit aller Beteiligten.

Wer kann TutorIn werden?

Als TutorIn können sich alle SchülerInnen ab dem zweiten Jahrgang melden. Begabung und Interesse in einem Gegenstand reichen aus, um sich im Programm engagieren zu können. Man muss nicht in allen Gegenständen hervorragende Leistungen erzielen, sich aber im jeweiligen Fach sicher fühlen. Nach 15 gehaltenen Einheiten (und dem Besuch unserer Aktivitäten) stellen wir ein Zertifikat aus. Zudem vertiefen TutorInnen stetig ihre eigenen Kenntnisse.

Wie kommt man zu einem/r TutorIn?

Für die ersten Klassen gibt es Buddy-Teams, die regelmäßig ihre zugeteilte erste Klasse besuchen und den Bedarf eruieren. Ab der zweiten Klasse reicht ein E-Mail mit Name, Klasse und Gegenstand an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das Peer-Learning-Team: Mag. Monika Hofmann & Mag. Markus Binder