Was ist ein Term?

Ein Term ist ein Ausdruck, der aus Variablen besteht, für die Zahlen eingesetzt werden können.

Beispiele:

  • Linearer Term: a+b
  • Polynome: a² - 3b³ + 4c
  • Bruchterm:
  • Wurzelterm:

Wie werden Terme umgeformt?

Die folgenden Rechenregeln sind zu beachten:

  • Vorrang-, Vorzeichen- (pdf-Format) und Klammerregeln

   

  • Regeln für Potenzen und Wurzeln

 

  • Binomische Formeln

  • Division von Polynomen

  • Regeln für Brüche

Weitere Informationen zu den Termen und Termumformungen:
http://www.mathe-online.at/mathint/var/i.html

Weitere Informationen zu den Bruchrechungen:
http://www.mathe-online.at/mathint/zahlen/i_bruchrechnen.html#add

Hier kannst du die Division von Polynomen üben:
http://www.brinkmann-du.de/mathe/aufgabenportal/p3_gr_fkt_024/p3_gr_fkt_024.htm
http://www.arndt-bruenner.de/mathe/scripts/polynomdivision.htm#aufgaben