Berufs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Mit dem Abschluss unserer Schule bieten sich viele Berufs- und Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Der Vorteil der Handelsakademie besteht in der Doppelqualifikation. Einerseits kann man nach der Matura sofort in einen Beruf einsteigen. In den verschiedensten Berufszweigen, wie zum Beispiel in Banken, Versicherungen, ... hat man gute Chancen einen sicheren Beruf zu finden.

Andererseits kann man sich für ein weiteres Studium entschließen. Auch hier bieten sich viele Möglichkeiten an. HAK-Absolventen haben die allgemeine Hochschulberechtigung erworben. Meist wählen sie ein Studium an der Wirtschaftsuniversität.

Auf dem Arbeitsmarkt stehen die AHS-Absolventen mit beendetem WU-Studium mit den HAK-Absolventen ohne oder mit beendetem WU-Studium meist in Konkurrenz. HAK-Absolventen werden meist bevorzugt eingestellt, weil sie in der HAK durch Präsentationen und Teamwork praxisbezogener ausgebildet worden sind. Auch die Sprachkompetenz, nämlich Englisch und Spanisch oder Französisch spricht für sie.

Durch die große Auswahl an Freigegenständen können sich HAK-Schüler spezielle Kenntnisse aneignen, die den Einstieg in den Beruf durchaus erleichtern können.

Ein weiterer Vorteil ist die technische Ausrüstung (zum Beispiel: Software, Hardware, Internet,...), die immer auf dem neuesten Stand der Technik ist. Somit sind die Schüler imstande, mit dem Computer gut umzugehen und sich auch den Neuerungen der Computerwelt stellen können. Für zukünftige Arbeitnehmer ist es wichtig flexibel und selbstbewusst zu sein, da die Arbeitswelt immer höhere Anforderungen stellt.

  • Fachhochschule OTH Regensburg: Anrechnung von bis zu 3 Semestern aus der Hak zum Bachelor of Arts der Betriebswirtschaft
  • Fachhochschule des BFI: Einstiegsmöglichkeit in die Fachhochschule des Studiengangs "Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung" an der Fachhochschule des BFI
  • www.easydegree.at die Studien- und Karrieremesse im Internet

FH-Studiengang mit Anrechnungsmöglichkeiten

Das ibc hat seit Jänner 2005 eine Kooperationsvereinbarung mit dem FH-Studiengang "Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung" an der Fachhochschule des BFI Wien (1020 Wien Wohlmutstraße 22) http://www.fh-vie.ac.at/index.php/.

Diese Vereinbarung bietet ...

1. ibc-MaturantInnen die Möglichkeit, nach absolvierter Diplomprüfung in das dritte Ausbildungssemester der Fachhochschule einzusteigen

Voraussetzungen

  1. Link zu detaillierten Informationen zum Studiengang: http://www.fh-vie.ac.at/Studium/Bachelor/Europaeische-Wirtschaft-und-Unternehmensfuehrung
  2. Das Maturazeugnis zu Beginn des 3. Semesters darf nicht älter als 30 Monate sein.
  3. Notendurchschnitt im Maturazeugnis: höchstens 2,4.
  4. Maturanote in Spanisch oder Französisch oder Russisch muss vorhanden sein.
  5. Es findet ein persönliches Gespräch an der FH des BFI statt.
  6. Eine mündliche Wissensprüfung ist zu absolvieren (ca. in der 35. Kalenderwoche - unmittelbar vor Beginn des 3. Semesters): hier die Literaturliste!

 

2. ibc-MaturantInnen weitere Möglichkeiten
  • SchülerInnen des ibc können kostenlos an Zusatzveranstaltungen der FH des BFI Wien nach Maßgabe der verfügbaren Plätze teilnehmen (Sprachkurse, Französische Filmabende, …)
  • ibc-SchülerInnen können Vorbereitungskurse zu verschiedenen Zertifizierungen (z.B.: Junior Project Manager, Wirtschaftsführerschein, DELF, TELC) belegen und anschließend gemeinsam mit den die Kurse ebenfalls besuchenden EWUF-Studierenden zu den entsprechenden Prüfungen antreten
  • bestimmte EWUF-Veranstaltungen können von ibc-SchülerInnen als außerordentliche HörerInnen besucht werden. Bei Ablegung der entsprechenden Prüfung wird darüber ein anrechenbares Zeugnis ausgestellt.
  • LektorInnen des EWUF-Studienganges halten Gastreferate im Unterricht des ibc (Kostenrechnung, Politikwissenschaften, Sprachen,…)

Spirit of Nations

COOL: Cooperatives Offenes Lernen
Netzwerk gesundheitsfördernder Schulen
HBSC-Partnerschule
ÖKOLOG
ÖBM
Erasmus

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule,
BHAK und BHAS für Berufstätige Wien 12
Schulkennzahl: 912458

Hetzendorfer Straße 66 – 68
1120 Wien
ÖSTERREICH

Sekretariat der Schule

Tel.: (+43 1) 804 35 79
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.ibc.ac.at
  www.ibc-vienna.at